• Irina Homann

Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)

Aktualisiert: Jan 24

Vanillekipferl gehören zu der Klassiker der Weihnachtsbäckerei.


Sie lassen sich ganz einfach mit der ganzen Familie backen und werden gerne mit einer Tasse Weihnachtstee oder Kakao vernascht 😊


Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal ein Vanillekipferl Backblech ausprobiert und muss ehrlich gestehen, dass es super schnell und einfach klappt.

Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)
Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)

Zutaten für ca. 130 Stück (3 Vanillekipferl-Bleche):


200 Gramm gemahlene Mandeln

50 Gramm Sojamehl oder Süßlupinienmehl

50 Gramm Backprotein oder Whey Proteinpulver

200 Gramm Butter, kalt und in Stücke geschnitten

100 Gramm Erythrit oder Stevia zu Puder gemahlen (oder andere Süße) + etwas Puder zum wälzen

2 Eier

1 EL stärkefreies Backpulver

1 Bourbon Vanilleschotte oder 1 - 2 EL Vanille Extrakt

Vanillekipferl Backblech



Zubereitung:


Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.


Allen Zutaten in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten und eingewickelt in die Frischhaltefolie für mindestens 30 - 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend aus dem Teig kleine stabförmige Stückchen formen und in die Formmulde legen. Es besteht keine Bedarf die Teigstücke reinzudrücken, da sie ansonsten am Backblech kleben bleiben.

Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)
Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)

Die Kipferl werden bei angegebener Temperatur auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten gebacken. Je nach Backofen kann die Backzeit variieren.


Die fertig gebackenen Plätzchen aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen.


Anschließend aus der Form nehmen und auf die Backpapier komplett abkühlen lassen.

Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)
Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)

Zum Schluss Die Vanillekipferl in Pudersüße wälzen.

Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)
Vanillekipferl (Low Carb & Keto-tauglich)

Die Plätzchen in einer Keksdose oder gut verschließbarem Gefäß lagern. So werden sie nicht hart, schmecken der ganzen Familie sehr gut und schaden nicht der Taille 😊


Viel Spaß beim Nachbacken 😉

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen