• Irina Homann

Schokoladiges Dessert aus feiner Mascarponecreme und Blaubeeren (Low Carb & Keto-freundlich)

Aktualisiert: Jan 24

Ich bin ein absoluter Fan schneller Gerichte und Desserts 😊 So habe ich bereits eine umfangreiche Sammlung von schnellen Rezepten erstellt - für spontane Gäste oder Tage an denen man einfach nicht viel Lust hat, Stunden in der Küche zu verbringen!


Ich liebe Desserts im Glas. Sie sind ein Hingucker auf dem Tisch und werden ruck-zuck gemacht!


Das heutige Dessert besteht aus einem schokoladigen Biskuit, feiner Mascarpone-Sahne-Creme und Blaubeeren 😊 Ich habe lediglich 20 Minuten Vorbereitungszeit investiert, den Rest macht der Ofen, Mixer und Kühlschrank 😀

Schokoladiges Dessert im Glas mit feiner Mascarponecreme und Blaubeeren (Low Carb & Keto-freundlich)
Schokoladiges Dessert im Glas mit feiner Mascarponecreme und Blaubeeren (Low Carb & Keto-freundlich)

Die Zutatenliste bezieht sich auf 4 - 8 Portionen (4 Weckgläser a 580 ml oder 6 Weckgläser 370 ml oder 8 Weckgläser 140 ml Fassungsvermögen)


Zutaten für den Schokoladenbiskuit:


100 Gramm gemahlene Mandeln

1 TL stärkefreies Backpulver

1 El Kakaopulver

3 EL Süße nach Wahl (bei mir war es Erythrit)

3 Eier (Größe L)

Zutaten für die Creme:


400 Gramm Mascarpone

150 ml Sahne

3 EL Süße nach Wahl (bei mir war es Erythrit)

Vanilleextrakt


Zum Garnieren:


100 Gramm Blaubeeren

etwas Pudersüße (bei mir war es Erythrit)


Nährwerte pro Portion (bezieht sich auf 1 Weckgläser 140 ml):


2,1 Gramm Kohlenhydrate

4,25 Gramm Eiweiß

16,5 Gramm Fett

Zubereitung:


Ofen auf 170 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.


Für den Biskuitboden Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 EL Erythrit zu einer steifen Masse aufschlagen. Die Eigelbe in einem anderen Gefäß mit 2 EL Erythrit zu einer weißen und zähen Masse aufschlagen. In die Eigelbmasse die gemahlenen Mandeln, Backpulver und Kakaopulver vorsichtig einrühren. Zum Schluss die aufgeschlagenen Eiweiße langsam unter die Masse heben.

Den Biskuitteig auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und bei Zimmertemperatur auf dem Küchenrost abkühlen lassen.


Für die Creme, die Mascarpone in einer sauberen und trockenen Schüssel mit der Sahne, der Pudersüße und dem Vanilleextrakt zu einer glatten Masse verrühren.


Jetzt kann das Dessert in die Gläser geschichtet werden 😊


1. Schicht: zerbröseltes Schokoladenbiskuit

2. Schicht: Mascarponecreme

3. Schicht: Blaubeeren


Die gleiche Runde wiederholen und mit Pudersüße und frischen Minzeblätter garnieren 😊

Viel Spaß beim Löffeln und Genießen 😃

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen