• Irina Homann

Schoko-Nuss-Aufstrich (Low Carb & Keto-freundlich)

Aktualisiert: Jan 24

Eigentlich sind wir keine Naschkatzen - eher von der Fraktion "Deftig" ­čśŐ Aber ab und zu will man doch was S├╝├čes und Leckeres! Aufgrund des hohen Zuckergehalts und ewig langer Zutatenliste habe ich um Schoko-Nuss-Aufstriche immer einen riesen Bogen gemacht. Nach meinem sehr erfolgreichen Experiment, Herstellung des Mandelmuses, habe ich mir gedacht, jetzt ist es an der Zeit den Schoko-Nuss-Aufstrich selber herzustellen ­čśŐ


Man ben├Âtigt daf├╝r lediglich 4 Grundzutaten, einen Hochleistungsmixer und etwas Geduld ­čśâ

Schoko-Nuss-Aufstrich (Low-Carb & Keto-freundlich)
Schoko-Nuss-Aufstrich (Low-Carb & Keto-freundlich)

Zutaten f├╝r 10 Portionen:

200 Gramm Haselnusskerne

50 Gramm Kokos├Âl

50 Gramm Erythrit Gold

50 Gramm Kakaopulver

1 EL Zimt (oder andere Gew├╝rze nach Wahl)

Vanille Extrakt


N├Ąhrwerte pro Glas:


2,4 Gramm Kohlenhydrate

4,4 Gramm Eiwei├č

19 Gramm Fett

190 Kcal


Zubereitung:


Als erstes, wird Hasenusmus hergestellt. Daf├╝r empfehle ich die Haseln├╝sse vor dem Mahlen paar Minuten in der Pfanne oder im Ofen ohne Fett zu r├Âsten. Das verleit dem Aufstrich ein sch├Ânes R├Âstaroma mit gutem Geschmack.


Nun werden die ger├Âsteten Haseln├╝sse im Hochleistungsmixer zu Nussmus verarbeitet. Dazu wird maximal 10 Sekunden gemixt, dann eine Pause eingelegt, dann wieder gemixt. Das kann bis zu 15 - 20 Minuten dauern. Die Masse darf auf keinen Fall zu warm werden, denn dann tritt das ├ľl nicht aus den Haseln├╝ssen heraus. Au├čerdem m├╝sst Ihr mit einem Silikonl├Âffel das auf den Seiten angesammelte Nussmus abschaben und nach unten dr├╝cken.


Anschlie├čend nach und nach das Kokos├Âl dazugeben und so lange mixen, bis die Masse eine cremige Konsistenz erreicht.


Zum Schluss den Kakao, Erythrit und Gew├╝rze nach Wahl unterr├╝hren.


Ist die Masse zu dick, k├Ânnt Ihr etwas Wasser dazugeben.


Ich empfehle den Schoko-Nuss-Aufstrich in ein gut verschlie├čbares Glas zu f├╝llen und verschlo├čen im K├╝hlschrak aufzubewahren. Dazu eigenen sich Weckgl├Ąser ganz gut.


Es schmeckt wunderbar zum Fr├╝hst├╝cksbrei, auf Brot oder einfach zum L├Âffeln ­čśŐ


Viel Spa├č beim Schlemmen ­čśŐ


21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen