• Irina Homann

Safranrisotto mit Parmesan (Low Carb & Keto-freundlich)

Aktualisiert: Jan 24

Heute präsentiere ich euch ein leckeres, aromatisches und sehr schmackhaftes Risotto aus Konjakreis.


Safran, Weißwein, Butter, Parmesan und Zwiebeln verleihen dem Gericht ein unglaubliches Aroma und Farbe.


Es ist schwer zu beschreiben, nach was ein Safranrisotto schmeckt ... man muss es einfach mal probieren und glaubt mir, es macht süchtig 😊

Safranrisotto mit Parmesan (Low-Carb & Keto-freundlich)

Zutaten für 2 Portionen:


500 ml Hühnerbrühe

210 Gramm Konjakreis

100 Gramm Weidebutter

100 ml Weißwein trocken

100 Gramm Parmesan

1 mittelgroße Zwiebel

Salz

Pfeffer


Nährwerte pro Portion:


7 Gramm Kohlenhydrate

25 Gramm Eiweiß

55 Gramm Fett

610 Kcal


Zubereitung:


Die Hühnerbrühe aufwärmen und die Safranfäden darin auflösen.


Die Butter in einem anderen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und die fein gehackten Zwiebeln ca. 4 Minuten darin glasig anschwitzen.


Den Konjakreis waschen, zu den Zwiebeln in den Topf geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 3 Minuten leicht andünsten.


Anschließend den Wein hinzufügen und ein paar Minuten alles zusammen aufkochen, bis der Alkohol verdunstet ist.


Als nächstes, empfehle ich die warme Safran-Hühnerbrühe nach und nach dazuzugeben und unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, bis der Konjakreis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat. Das kann bis zu 30 Minuten dauern.

Zum Schluss den Parmesan dazugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Am Ende entsteht ein sehr schmackhaftes und cremiges Risotto 😊


Buon appetito 😉

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 by IRINA`S FOODIE KITCHEN