• Irina Homann

Im Ofen geröstete Aubergine mit einer feinen Knoblauchnote

Aktualisiert: 13. Aug 2020

Seit neuestem habe ich die Aubergine für mich entdeckt. Sie schmeckt ganz toll in einem Auflauf, überbacken mit Käse, gegrillt in einem Salat, oder als Kaviar. Habt Ihr schon Auberginenkaviar probiert? Es ist ein herrlich duftender Aufstrich - das Rezept erscheint die Tage auf meinem Blog.


Heute habe ich mich für die im Ofen geröstete Variante entschieden. Im ganzen Haus duftete es nach Knoblauch, frischen Kräutern und geröstetem Gemüse. Für die Vorbereitung benötigt ihr gerade mal 5 Minuten. Den Rest übernimmt der Ofen 😃 Ist sehr praktisch, oder?!

Zutaten für 2 Portionen:


1 große Aubergine

2 Knoblauchzehen

Frische Kräuter

3 - 4 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer


Zubereitung:


Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.


Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer und frischen Kräuter zu einer Marinade vermischen.


Die Aubergine waschen und längs halbieren. Anschließend die Schnittflächen schräg ca. 1 cm tief einschneiden, so entsteht das schöne Rautenmuster. Die Auberginenhälften mit der Schale nach unten in eine ofenfeste Form legen und die Schnittflächen mit der Marinade bepinseln.


Die Form in den Ofen legen und bei der angegebenen Temperatur 25 - 30 Minuten backen.


Die fertig gebackene Auberginen aus der Form nehmen, auf dem Teller anrichten und mit einem leckeren Dip genießen. Bei uns gab es dazu einen schnell zubereiteten und sehr schmackhaften Frischkäse-Joghurt Dip mit Oliven und getrockneten Tomaten.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 by IRINA`S FOODIE KITCHEN