• Irina Homann

Getrocknete Tomaten mit Knoblauch und Basilikum aus dem Ofen

Aktualisiert: Jan 24

Hallo meine Freunde, mögt Ihr die Tomaten aus so gerne, wie ich? Am liebsten reif, saftig, frisch, in Salaten, Suppen, Vorspeisen... Ich schlage Euch vor diese getrocknete Tomaten auszuprobieren. Am besten lassen sich die Tomaten aus Italien zu verarbeiten. Wenn ich die Möglichkeit habe, fahre ich zum Wochenmarkt nach Bruchsal und da, beim Gemüse- und Obstverkäufer meines Vertrauens, besorge ich diese besonderen aromatischen Romatomaten aus Italien. Ich liebe diese Tomaten für ihr kräftiges Fruchtfleisch und unglaubliches Aroma.


Es gibt viele Möglichkeiten Tomaten zu trocken: ganz klassisch an der Sonne, im Dörrautomaten oder im Ofen, den es in jedem Haushalt gibt 😀 Wenn Ihr alle Nuancen des Trockens beachten, werdet Ihr dieses Rezept lieben und kauft keine getrockneten Tomaten mehr.


Diese Tomaten eignen sich perfekt zum Backen, für Salate, Bruschetta, Pasta, Pesto 😊

Zubereitung:


Tomaten waschen und trocken tupfen und halbieren.


Das Gemüse auf die Arbeitsplatte mit der Schnittfläche nach oben legen, salzen und für 30 Minuten stehen lassen. Anschließend auf die Tomatenhälfte die Küchenrolle legen. Dadurch wird überschüssige Feuchtigkeit entfernt.


Den Ofen auf 80-100°C Umluft vorheizen.


In die ofenfeste Form die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben legen, mit Öl beträufeln, frischen Knoblauch und Thymian darauf verteilen und auf der mittleren Schiene im Ofen dörren.

Die Ofentür kann zur besseren Belüftung leicht offen gelassen werden. Je nach Größe und Saftigkeit der Tomaten dauert es etwa 3,5 - 4 Stunden.

Während die Tomaten im Ofen dörren, bereiten ich das Aromaöl vor.


Dazu lasse ich das Olivenöl erhitzen (nicht Kochen!), gebe die frischen Kräuter dazu und lasse das Öl vollständig abkühlen. Ihr könnt gerne auch getrocknete Kräuter verwenden.


Die fertigen Tomaten aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


In die Dose 2 - 3 Knoblauchzehen in Scheiben legen, 1 EL Balsamico-Essig dazugeben und eine Prise Salz nicht vergessen. Die Dose mit Tomaten befüllen und das Aromaöl darüber gießen, dass das Gemüse vollständig bedeckt ist. Ich habe dazu noch oben drauf den frischen Basilikum und Thymian gelegt. Die Dose mit Deckeln verschließen und in den Kühlschrank legen.


Diese Tomate schmecken so sehr gut, dass wir die innerhalb 2 - 3 Tagen aufessen 😊



Tipps:

  • Falls gewünscht, könnt ihr verschiedene getrocknete Gewürze und Kräuter verwenden. Man kann auch etwas Chilischote hinzufügen.


  • Getrocknete Tomaten können, sobald sie auf Raumtemperatur abgekühlt sind, in einen Beutel oder Behälter gefüllt und im Gefrierschrank gelagert werden. Tomaten in Öl sollten im Kühlschrank max. 6 Monate lang aufbewahrt werden.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen